Heilpraxis-Ju

meditation
030221_1857_5020_xsms

Thema des Monats:

Schlank bleiben über die Feiertage!

In der Adventszeit gibt es die besten Leckereien – und leider jede Menge Extra-Kalorien. Wer keine Pfunde zulegen möchte und auch kein zusätzliches Workout einlegen will, sollte ein paar Verhaltensweisen berücksichtigen.


1. Ein Glas Wasser trinken
In Deinem Körper hat ca. ein Liter Nahrung oder Flüssigkeit Platz. Deshalb hilft ein altbewährter Trick: Trinke vor jeder Mahlzeit ein bis zwei Gläser stilles Wasser. Das füllt den Magen mit null Kalorien und Du hast weniger Appetit. Und doch bleibt noch Platz für alle Köstlichkeiten auf dem Tisch.


2. Einen Apfel essen
Wenn Du einen mittelgroßen Apfel 15 Minuten vor dem großen Festessen isst, wirst Du später rund 15 Prozent Kalorien weniger essen. So sparst Dur pro Mahlzeit rund 186 Kalorien! In Äpfeln stecken nämlich reiche Ballaststoffe, die dich angenehm sättigen. Vitamine inklusive.


4. Wissen, wann Schluss ist
Ein großes, köstliches Essen ist kein Problem, doch danach solltest Du wieder zu deiner gewohnten, gesunden Ernährung zurückkehren. Wer den Festschmaus auf mehrere Tage oder sogar Wochen ausdehnt, muss nämlich mit mehr Kilos auf der Waage rechnen.

5. Minze beruhigt den Appetit
Noch ein Appetitzügler! Das Aroma der Minze hilft gegen Überessen, das ist wissenschaftlich bewiesen. Ob Pfefferminztee oder Zahnpasta mit entsprechendem Geschmack, Dein Hunger wird sich beruhigen.

 
6. Genügend schlafen
Schlafmangel fördert die Produktion von Leptin und Ghrelin – Hormone, die uns richtig Lust auf salzige, fette oder süße Speisen machen. Sieben Stunden solltest Du Deinem Körper deshalb jede Nacht mindestens gönnen.

(Quelle: Elle)