“Wirklich weise ist, wer mehr Träume in sich hat, als die Realität zerstören kann.”
(indianisches Sprichwort)

Mobirise

Schwerpunkte

Chronische Belastungen und Dauerstress können zum Burnout-Syndrom führen. Das hat jeder von uns schon gehört. Aber wie sieht es mit dem Boreout-Syndrom aus? Das Boreout-Syndrom entspricht von den Symptomen her, dem weit bekannteren Burnout-Syndrom.
mit dem Unterschied, dass ein Burnout durch Überforderung, ein Boreout durch Unterforderung entsteht.
Richtig! Durch Unterforderung können dieselben Symptome entstehen. Unvorstellbar für die meisten unter uns.

Es handelt sich bei beiden Syndromen um einen schleichend beginnenden oder auch plötzlich eintretenden Erschöpfungszustand körperlicher, geistiger oder gefühlsmäßiger Art, in Beruf, Freizeit, Partnerschaft und Familie, der durch lang andauernde Über- oder Unterforderung entstanden ist. 

Die Syndrome sind leider noch keine anerkannte Krankheit. Es ist lediglich eine Beschreibung für eine entstandene Situation, die sich vielseitig äußert.

Wichtig ist meiner Meinung nach, herauszufinden, was für den betroffenen Patienten/die betroffene Patientin zur Unter- oder Überforderung geführt hat. Das müssen nicht immer äußere Umstände sein. Tatsächlich können auch Nährstoff, bzw. Vitalstoffmangelzustände dazu führen oder zumindest die Beschwerden verstärken.
Außerdem müssen wir die Gedanken- und Gefühlswelt beachten, die sich durch diesen Hilferuf bemerkbar machen möchte.  

Lassen Sie mich Ihnen helfen, Wege aus der Burnout/Boreout-Spirale zu finden!  

Depressionen entstehen durch ganz unterschiedliche Auslöser.
Z. B. Übergänge im Lebenslauf (Renteneintritt, Hochzeit, Scheidung, Geburt eines Kindes, Tod eines nahestehenden Lebewesens (ich schreibe bewusst Lebewesen, weil inzwischen anerkannt ist, dass die Trauer um ein Haustier der Trauer um ein Familienmitglied entsprechen kann), usw.), Jahreszeit (bekannt unter der Winterdepression), Lebensumstände.
Aber auch, und das ist weniger bekannt, auch Nährstoff- und Vitalstoffmangel, also schlechte Ernährung kann zu einer Depression führen. 
Auch ein Ungleichgewicht von Hormonen oder Neurotransmittern kann eine Depression auslösen.      

Vielleicht sind Antidepressiva angezeigt - aber bei weitem nicht immer. Lassen Sie uns herausfinden, wo Ihr persönliches Problem liegt, so dass wir es gezielt angehen können, um Ihnen wieder zu mehr Lebensfreude und Lebensqualität zu verhelfen.

Hinter dem Begriff "Mobbing" versteckt sich das systematische Zerbrechen einer Seele. Kein Außenstehender kann wirklich nachfühlen, was Mobbingopfer durchmachen.
Ich begleite vor allem gerne Kinder und Jugendliche, die hilflos in der Mobbingsituation gefangen sind und keinen Ausweg mehr sehen.
Aber natürlich bin ich auch gerne für betroffene Erwachsene da.

Am Anfang steht immer, herauszufinden, warum man zum Angriffsziel wurde. Manchmal sind es unbewusst ausgesendete Signale oder das Unterlassen von bestimmten Verhaltensweisen, die dazu beitragen, dass man Mobbingopfer wird.
Und das heißt niemals, dass das Opfer selbst schuld ist!
Es zeigt nur, wo bei der Hilfe angesetzt werden kann, um aus dem Kreislauf wieder herauszukommen.  

Ich habe heute gelesen, dass ein Trauma durch eine psychische Ausnahmesituation entsteht. Das ist richtig.
Aber was eine psychische Ausnahmesituation ist, ist individuell verschieden. 
Was für den einen eine Ausnahmesituation darstellt, ist für den anderen noch lange keine. Das heißt nicht, dass sich jemand einfach mal "Zusammenreißen" soll, sondern ich möchte damit sagen, dass ein Trauma eine ganz persönliche Entstehungsgeschichte hat. 
Und dementsprechend muss auch die Behandlung ganz individuell sein. Es gibt meiner Meinung nach keine Standard Traumatherapie - wie immer muss das Vorgehen auf den Menschen und seine Gefühlswelt abgestimmt sein.
Naturheilkundliche Mittel und Nahrungsergänzungen können ggf. noch unterstützend wirken.

Ob Sie als Frau unter Gewalt leiden, als Kind durch Missbrauch gebrochen wurden, ob Sie einen Unfall hatten oder auch ein ganz anderes Problem mit sich herumtragen -
wir finden gemeinsam heraus, was Ihnen persönlich helfen wird.

Ich habe vor allem junge Mädchen in der Praxis, die unter einer sozialen Angststörung leiden. Fast immer finde ich dahinter ein Selbstwertproblem.

Sie fürchten, von anderen Menschen als merkwürdig, peinlich oder gar lächerlich empfunden zu werden. Ihr Verhalten (z.B. wie sie gehen, essen oder reden) oder sichtbare Zeichen ihrer Angst (z.B. Erröten, Schwitzen oder Zittern) sind ihnen peinlich. 
Vor allem in Leistungssituationen, wenn sie z.B. vom Lehrer aufgerufen werden oder einen Schulvortrag halten sollen, entwickeln sie ausgeprägte Ängste.

Aber selbst das simple "Bestellen" im Restaurant kann Probleme bereiten. Manchmal können die Mädchen nicht einmal mehr sprechen in so einer Situation, weil so vollständig blockiert sind.

Diesen jungen Menschen wieder zu einem gesunden Selbstwert, einer immer größer werdenden Sicherheit und so zu einem unbeschwerteren Leben zu verhelfen, ist mir immer wieder eine große Freude! 
Aber natürlich helfe ich auch gerne Erwachsenen, die in meine Praxis kommen.   

Mobirise

Behandlungsmöglichkeiten

Seit dem Altertum ist die Hypnose eine bekannte und natürliche Behandlung und damit viel älter als andere moderne Psychotherapien.

Jeder Mensch ist von Natur aus suggestibel und deshalb auch hypnotisierbar; es sei denn, er sperrt sich gegen die Hypnose.
Ohne die Bereitschaft des Menschen kann eine Hypnose nicht gelingen.

Es zeigt sich immer wieder, wie sehr der Begriff der Hypnose negativ besetzt ist.
Der Hypnose haftet völlig unbegründet etwas Magisches an; auch gerät sie in den Verdacht der Scharlatanerie. Heilhypnose hat nichts mit der moralisch fragwürdigen und effekthaschenden Showhypnose zu tun.

Richtig angewandt, ist die Hypnose als eine Möglichkeit der Lebenshilfe völlig gefahrlos.

Die Hypnose bietet die Möglichkeit, die tiefsten Schichten der menschlichen Seele zu erfassen und damit seelisch bedingte Krankheiten zu heilen, oder über die Seele Krankheiten zu therapieren.

Keinesfalls verliert der Klient während einer Heilhypnose seinen Willen oder tut etwas, was ihm hinterher leid tun würde.
Die persönliche Kontrollfunktion bleibt immer erhalten.

Hypnose ist Audrucksgeschehen einer Suggestion. Die Stärke einer Suggestion bewirkt die Tiefe einer Hypnose. Während einer Hypnose sind alle Denkvorgänge stark verlangsamt. Der Hypnotisierte ist außerdem in seinem Denken tunnelartig eingeschränkt.
Wie kommt es dazu?
Im Wachzustand dominiert die kognitive linke Gehirnhälfte, die logisch denkende Instanz. In der Hypnose reduziert sich diese Kontrollinstanz um etwa 30 % und es gibt verstärkte Aktivitäten zugunsten der rechten Gehirnhälfte und so eine Betonung des Emotionalen.
Während der Hypnose verlagert das Vegetativum seine Aktivität in Richtung Vagus bzw. Parasympathikus. Damit sinkt der Blutdruck, die Atmung reduziert sich, die Stoffwechselvorgänge verlangsamen. Die Stresshormone verringern sich. Man beobachtet dagegen eine Verbesserung der körpereigenen Abwehr durch Vermehren der Lymphozyten.

Zur Hilfe und Unterstützung bei zum Beispiel:

Sanftem Lösen von Erfahrungen aus der Vergangenheit
Lernproblemen
Allergien, Neurodermitis (zugrundeliegender psychischer Konflikt)
Schmerzen (zugrundeliegender psychischer Konflikt)
allen psychosomatischen Beschwerden
Ängsten

Die psychosomatische Kinesiologie ist auf dem Weg, eine der führenden Methoden innerhalb der ganzheitlich, natürlichen Heilung für Seele, Geist und Körper zu werden. Bereits in älteren Kulturen, aber auch im modernen Gesundheitswesen, weiß man, dass die Lösung für körperliche- oder Lebensprobleme nicht von außen sondern nur von innen her kommen kann. Ungelöste verdrängte emotionelle Konflikte - bzw. Stresssituationen führen oft erst im Erwachsenenalter zu problematischen gesundheitlichen Situationen. Chronische Leiden sind dann die Folge.

Die PK ist eine von Dr. Klinghardt entwickelte Therapie, die innerhalb kurzer Zeit zu beeindruckenden und dauerhaften Lösungen von verschiedensten Problemen führen kann.
Durch die Behandlung werden auch verstärkt Gifte freigesetzt und auch Quecksilber von den Zellen "Losgelassen", was über regulationsdiagnostische Tests gezeigt wurde.
Hier ist die Zufuhr von entgiftenden Substanzen anzuraten, die die Giftstoffe im Blut abfangen und über Darm und Niere ausleiten.
Umgekehrt lösen sich durch das Ausleiten von Giften oft automatisch psychische und seelische Konflikte.
Die Kombination der Therapien - Gabe von Entgiftungsmitteln mit Psychokinesiologie, oder auch guter Psychotherapie - ist die wirksamste Entgiftungsmethode, die zu schnelleren Heilungen führt, als die Einzelmaßnahmen allein.

Die Kurzzeittherapien haben sich als selbständige Behandlungsformen etabliert, und ihre Erfolge sind durch zahlreiche Studien belegt.
Eine extrem geringe Anzahl therapeutischer Sitzungen führt dazu, dass (Zitat Watzlawik) "kein langes Leiden auf der Couch" besteht.

Das Ziel ist es, die Wahrnehmung der Wirklichkeit zu verändern.
Der Fokus liegt hierbei auf der Lösung, der Zukunft, dem Ziel - und nicht bei dem Problem. Der Weg ist sehr individuell, da kein Ansatz für alle Menschen passend ist.
Das Schöne dabei - es gibt immer mehr als eine Lösung.

Alles was der Mensch braucht, ist in ihm schon vorhanden, manchmal braucht er einfach Hilfe oder Begleitung, um an seine Ressourcen zu gelangen. So kommen Sie selbst zu Ihrem Weg und Ihrer Lösung - ich begleite nur, gebe Nichts vor.

S. de Shazer sagt - die Lösung muss vorliegen, bevor das Problem verstanden wurde.

Und diese “Wundermethode” ist so einfach - weiß man, was funktioniert, macht man mehr davon. Weiß man, was nicht funktioniert, lässt man es.
Lassen Sie sich ein auf ein aufregendes Spiel der Wahrnehmung.

Mobirise

Konzept und Wirkung

Die Heilkraft von Magneten war schon im Altertum bekannt und hat bis heute eine lange Tradition. Hippokrates (460-375 v. Chr.), berühmtester Arzt der Antike, behandelte seine Patienten u. a. mit pulverisierten Magnetsteinen, der islamische Arzt Ibn Sina, genannt Avicenna (980-1037), nutzte Magnete bei der Therapie von Depressionen.
Grundlage ist der Gedanke, dass jeder lebende Organismus ein eigenes elektromagnetisches Feld besitzt. Mit Hilfe eines schwachen Magnetfelds wird bei der Magnetfeldtherapie auf dieses Feld und das elektrische Leitvermögen der Zellen Einfluss genommen. Die Gefäßdurchblutung und die Sauerstoffaufnahme der Zellen werden verbessert, der Energiestoffwechsel erhöht und die Abwehrkräfte gestärkt.

Anwendung

Bei der Magnetfeldtherapie wird mit Hilfe einer Spulenmatte Magnetfeld erzeugt.
Die Anwendung ist völlig schmerzfrei und dauert je nach Indikation zwischen 8 und 45 Minuten, einmal pro Woche bis 2mal täglich je nach Indikation. Die Anzahl der Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, ein Standardmaß sind 10 Behandlungen. Aber auch eine über Monate dauernde Behandlung kann bei bestimmten Krankheitsbildern sinnvoll sein.

Indikationen:

Depressionen (leichte Depressionen oder begleitend)
Nervöse Störungen
Stressbedingte Störungen
Psychosomatische Störungen
Hyperaktivität
Schlafstörungen
Gegenanzeigen/Kontraindikationen, Nebenwirkungen und Risiken

Nebenwirkungen sind bei der Magnetfeldtherapie sehr selten. Durch die verstärkte Durchblutung verspüren sensible Menschen u. U. ein leichtes Kribbeln oder Wärmegefühl. Schlafbedürfnis, selten Herzklopfen und Unruhe können auftreten. 

Die Bicom Bioresonanzmethode ist ein spezielles Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungsweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde.

Die Bioresonanzmethode ist eine sanfte Therapie ohne Medikamente.

Die Bicom Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen Medizin. Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die Bicom Bioresonanztherapie als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die Bicom Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und deshalb auch noch nicht anerkannt.
Grundsätzlich ist zu sagen, dass Körper und Seele über große Selbstheilungskräfte verfügen. Wir besitzen ein phänomenales Regulationssystem, mit dessen Hilfe auch außergewöhnliche Einflüsse immer wieder ausgeglichen werden.
Wenn allerdings zu viele oder zu schwere Belastungen über einen längeren Zeitraum auf uns einwirken, kann das die Regulations-fähigkeit sowie die Selbstheilungskräfte hemmen oder gar blockieren.
Die festgestellten Belastungen werden mit den passenden Frequenzmustern behandelt.
Bei der Therapie mit dem Bicom Gerät werden die Elektroden angelegt und der Patient kann entspannt sitzen oder liegen. Eine Behandlung dauert gewöhnlich zwischen 15 und 45 Minuten. Die Therapie wird als angenehm empfunden und ist völlig schmerzfrei.
Das Ziel der Therapie ist es, die krankmachenden Ursachen zu reduzieren oder zu beseitigen und dadurch die körpereigene Regulation und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und zu stärken.
Die Anzahl der Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der Patient sollte seinen Therapeuten über jegliche Veränderungen seines Befindens informieren.

Indikationen: (begleitend)

Burnout,
Antriebslosigkeit,
Motivationsstörungen,
Trauer, Schlafstörungen,
Mobbing,
Konzentrationsstörungen,
Angststörungen, Phobien und Panikstörungen,
Angst,
vaskuläre Demenz,
Essstörungen
und leichte depressive Episoden.

Unterstützt wird die Behandlung mit naturheilkundlichen Mitteln aus der Homöopathie, der Phytotherapie oder mit Nahrungsergängzungsmitteln. 

Ich bin Usui Reiki-Meisterin/Lehrerin bzw. Großmeisterin (19 Grad ), Baraka Reiki Meisterin/Lehrerin und in Begradigungsenergie-Reiki, Engel-Ki Reiki, Kuthumi Tierlichtheilung, Engel der Erde - Tierheilung und die Kunst des Besprechens eingeweiht.

Bedenken Sie, dass die reine Energiearbeit niemals eine Behandlung durch Arzt oder Heilpraktiker ersetzt.

Wie heilt Reiki?
Die Wirkung von Reiki kann nachgewiesen werden, jedoch nicht die Wirkungsweise.
Dr. Chujiro Hayashi hinterließ folgende These:
Reiki findet die Ursache der psychischen Symptome, gleicht die benötigten Schwingungen aus, bzw. füllt diese Energie auf, so dass die Gesundheit wieder hergestellt ist.

Mobirise
Mobirise

In der Palmstraße 6 finden Sie neben meiner

Heilpraxis-Ju auch das

Bio-Naturkosmetikstudio 
Naturquelle
von
Frau Birgit Kösling.



Naturheilkundlich orientierte Menschen sind meist auch interessiert an Naturkosmetik.
Das eine ergänzt das andere.
Besuchen Sie uns! 

Addresse

Praxisadresse:
Palmstr. 6, 8874 Meckenbeuren

Postadresse:
Muttelsee 1, 88069 Tettnang

Kontakte

E-Mail: info@heilpraxis-ju.de          Tel: 0151 537 288 58 oder
       07543 500357
Fax: 07543 500358

Made with Mobirise ‌

Offline Web Builder