Futtermittelunverträglichkeit

Mobirise Website Builder

Immer häufiger finden sich in meiner Praxis Tiere mit Futterunverträglichkeiten ein.
Zum einen verändern sich die Inhaltsstoffe der industriell gefertigten Futtermittel, zum anderen werden immer mehr Spritzmittel bei Futterpflanzen verwendet, und die Tiere sind mit sonstigen Stoffen und Giften belastet.

Meist fallen den Besitzern bei ihrem Tier Verdauungs- und Hautprobleme auf, aber auch wiederkehrende Ohren- oder Bindehautentzündungen können, nach meiner Erfahrung, ein Hinweis auf eine Futtermittelallergie oder Futtermittelunverträglichkeit sein. 

Bei der Genoline-Induktionsanalyse werden fast 350 verschiedene Futterinhaltsstoffe getestet.

Bei der Genoline-Induktionsanalyse werden fast 350 verschiedene Futterinhaltsstoffe getestet,
so dass diese - zumindest in der ersten Zeit - aus dem Futterplan gestrichen werden können.
Parallel behandle ich naturheilkundlich die akuten Symptome. Zusätzlich muss, meiner Meinung nach, der gesamte Organismus gestärkt werden.
In meiner Praxis kam es sogar vor, dass ein paar Tiere dann später sogar einige Futtermittel wieder vertragen haben.  

Mobirise
Adresse

Muttelsee 1                     
88069 Tettnang

Impressum
Datenschutz
Datenschutz Social-Media-Auftritte

Kontakte

E-Mail: info(at)tierheilpraxis-ju.de                    
Tel: 07543 500357                     
Mobil: 0176 829 792 65

Blog

Drag & Drop Website Builder